URHEBERRECHTSENTSCHÄDIGUNGEN

Zusätzlich zu den Radio- und Fernsehgebühren müssen Unternehmen, die musikalische oder audiovisuelle Werke ausserhalb der Privatsphäre nutzen, Urheberrechtsentschädigungen an die Genossenschaft für Urheber und Verleger von Musik (SUISA) entrichten. Billag erhebt die Urheberrechtsentschädigungen im Auftrag der SUISA gestützt auf den gemeinsamen Tarif 3a (GT 3a).

Vorführungen zu Unterrichtszwecken von musikalischen oder audiovisuellen Werken im Rahmen der obligatorischen Schulpflicht sowie in weiterführenden staatlichen Schulen sind nicht entschädigungspflichtig.

Urheberrechte und verwandte Schutzrechte

Das Gesetz schützt die Rechte der Urheber von Werken, aber auch jene der Interpreten, Produzenten und Sendeanstalten. Dies sind die sogenannten verwandten Schutzrechte.

Tabelle Urheberrechtsentschädigungen
 monatlichjährlich
BASISVERGÜTUNG RADIO
Urheberrechte *CHF 12.30CHF 147.60
Verwandte Schutzrechte **CHF 4.30CHF 51.70
Total RadioCHF 16.60CHF 199.30
BASISVERGÜTUNG FERNSEHEN
Urheberrechte *CHF 13.30CHF 159.60
Verwandte Schutzrechte **CHF 4.65CHF 55.90
Total FernsehenCHF 17.95CHF 215.50

Alle Beträge inkl. MWST (*: 2.5%, **: 7.7%) und kaufmännisch gerundet

Diese Beträge gelten lediglich für Beschallungsflächen bis 1000 Quadratmeter. Für Unternehmen, die grössere Flächen beschallen, gelten diese Bestimmungen.


Empfangsbestätigung

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden diese nächstmöglich bearbeiten und uns bei Rückfragen bei Ihnen melden.

Billag AG

  • Schliessen

Kontakt

  • (Bsp. 012345678, ohne Leerschlag)
  • Datei hochladen:

     
     

    Hochgeladene Dateien:

  • Bitte teilen Sie uns Ihren Namen, Vornamen, Adresse und Ihr Anliegen mit.
  • * obligatorische Felder
  • Schliessen